Offiziell! Effenberg heuert in Paderborn an

Gestern gab es bereits Gerüchte, heute Mittag bestätigte der SC Paderborn diese offiziell. Von Sebastian Koch

Die Trainer-Sensation in Paderborn ist perfekt: Wie der Verein am Mittag mitteilte, erhält Stefan Effenberg beim Bundesliga-Absteiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

"Die Chemie passt! Stefan Effenberg ist ein erstklassiger Fußball-Experte und heiß auf seine Aufgabe beim SCP. Er wird unserer Mannschaft neues Selbstbewusstsein einhauchen und auch die Fans begeistern", wird Präsident Wilfried Finke auf der vereinseigenen Webseite zitiert. Der prominente Trainer-Novize freut sich indes ebenfalls auf die Aufgabe in Nordrhein-Westfalen: "Seit einiger Zeit denke ich ernsthaft darüber nach, als Chef-Trainer zu arbeiten. Für den Einstieg in dieses Metier ist Paderborn eine Top-Adresse, was auch die eindrucksvollen Karrieren meiner Vorgänger zeigen. Der SCP verfügt über viel Qualität im Kader, daraus müssen wir jetzt möglichst schnell ein erfolgreiches Team formen."

Stefan Effenberg wird neuer Trainer beim SC Paderborn. Nach seinem Karriereende 2004 fiel der ehemalige Nationalspieler und Champions-League-Sieger vor allem als bissiger Fernseh-Experte auf. Als Chef.Trainer besitzt "Effe" hingegen noch keine Erfahrung.

Erste Trainerstation

 

Paderborn hatte vor wenigen Tagen Trainer Markus Gellhaus entlassen. Nach dem Bundesliga-Abstieg und dem Abschied von Erfolgstrainer André Breitenreiter zum FC Schalke steht Paderborn in der zweiten Liga momentan nur auf dem 15. Tabellenplatz. Für den 35-fachen Nationalspieler Effenberg ist Paderborn die erste Trainerstation.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0