Auch WM 2022 bei ARD und ZDF

Der Weltverband FIFA hat vier Tage vor dem Beginn der WM in Brasilien die Übertragungsrechte für die Spiele in acht Jahre vergeben. Über die Konditionen und Kosten wurde nichts bekannt.

 

 

Von Sebastian Koch

 

Die Fußball-WM bleibt in den Händen von ARD und ZDF. Wie die Mainzer und der NDR soeben mitteilten, sicherten sich die öffentlich-rechtlichen Sender die Übertragungsrechte für die Weltmeisterschaft 2022. „Wie gewohnt werden ARD und ZDF sowohl von den WM-Spielen als auch über die politische, kulturelle und gesellschaftliche Situation intensiv berichten.“, wird der Intendant des BR und Sportrechte-Verantwortliche der ARD, Ulrich Wilhelm, in einer Pressemitteilung zitiert.

 

Wo die WM 2022 gezeigt werden wird, ist also klar. Jetzt muss nur noch endgültig geklärt werden, aus welchem Land ARD und ZDF dann berichten werden.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0