Hammerurteil: FIFA sperrt Barca für Transfermarkt / Was macht ter Stegen?

Der Weltverband FIFA hat den FC Barcelona für ein Jahr vom Transfermarkt ausgeschlossen. Grund dafür sind Verstöße gegen Transferauflagen. Was indes mit Marc-André ter Stegen passiert, ist unklar.

 

 

(ms/seko). Paukenschlag in Katalonien! Die FIFA hat dem FC Barcelona in den kommenden beiden Transferperioden ein Wechselverbot auferlegt. Damit reagiert der Verband auf Regelverstöße, die dem spanischen Topklub bei internationalen Transfers von minderjährigen Spielern unterlaufen sind. Zudem wurde den Iberern eine Geldstrafe von 450.000 Schweizer Franken auferlegt.

 

Vom Transferverbot betroffen ist auch Marc-André ter Stegen. Der 21-Jährige hatte vor wenigen Wochen angekündigt, seinen 2015 auslaufenden Vertrag bei Borussia Mönchengladbach nicht zu verlängern. Es galt als offenes Geheimnis, dass es den Nationaltorwat nach dieser Saison zu den Katalanen ziehen würde. Die Borussia hat aus diesem Grund bereits den Schweizer Yann Sommer als Nachfolger verpflichtet.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0