Kohlschreiber vor dem Rauswurf?

Die Situation beim Deutschen Tennis Bund vor dem Davis-Cup-Viertelfinale gegen Frankreich am Wochenende ist explosiver denn je. Grund dafür ist der Streit zwischen Philipp Kohlschreiber und Team-Kapitän Carsten Arriens.

 

(seko). In der Debatte um das mögliche Fehlverhalten des Teams beim Sieg gegen Spanien Anfang Februar und den daraus resultierenden Versöhnungstag in der zurückliegenden Woche bezichtigen sich Kohlschreiber und Arriens gegenseitig der Lüge. Die deutsche Nummer zwei bestritt eine Absage für den Show-Tag in Frankfurt, Arriens legte nach und bezeichnete Kohlschreibers Aussagen als "unsäglich und bodenlos". Sogar ein endgültiger Rauswurf Kohlschreibers aus dem Davis-Cup-Team scheint im Bereich des Möglichen.

Der Verband steht in diesen Tagen vor einer Zerreißprobe und stärkte demonstrativ Arriens den Rücken. Wie es mit Kohlschreiber weitergeht, ist dagegen ungewiss.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0