Tag 8: Höfl-Riesch und Langlauf-Staffel holen Medaillen / USA besiegen Russland

Am achten Wettkampftag in Sotschi gab es bislang zwei Medaillen für das DOSB-Team. Des Weiteren gewann die USA den Eishockey-Klassiker gegen Russland. Am Abend gibt es die Entscheidung im Skispringen von der Großschanze. 

 

Von Sebastian Koch

 

Die deutsche Schneekönigin 2014 heißt Maria Höfl-Riesch. Nach ihrem Favoriten-Gold in der Super-Kombination zu Wochenanfang, gewann die Fahnenträgerin heute etwas überraschend Silber im Super-G. Dabei lag die 30-jährige Oberbayerin bis zur letzten Zwischenzeit sogar auf Goldkurs, ehe sie auf der schwierig gesteckten Piste schwer patzte und letztlich noch hinter Anna Fenninger aus Österreich zurückfiel. Das österreichisch-deutsche Treppchen komplettierte Nicole Hosp auf dem dritten Rang. Viktoria Rebensburg wurde Neunte.

Die Silbermedaille ist das insgesamt vierte olympische Edelmetall für Höfl-Riesch, die mit nun drei Gold- und einer Silbermedaille Katja Seizinger (3x Gold, 1x Bronze) als erfolgreichste deutsche Skirennfahrerin bei Olympischen Spielen ablöst. Höfl-Riesch gilt auch als Goldanwärterin für den Slalomwettbewerb am kommenden Freitag.

 

Noch überraschender als die Silbermedaille Höfl-Rieschs kam die Bronzemedaille der deutschen Langlauf-Staffel über 4x5 Kilometer. Nicole Fessel, Steffi Böhler, Claudia Nystad und Denise Herrmann mussten sich in einem wahren Thriller im Ziel nur um 0,9 Sekunden den Goldgewinnern aus Schweden geschlagen geben. Silber holte Finnland, das im Ziel 0,4 Sekunden vor der DSV-Staffel lag. 

 

Dramatisch ging es auch auf dem Eishockeyfeld zu. Bei der Begegnung zwischen den NHL-Cracks der USA und denen der Russen liegt traditionell der Begriff des aus dem Fußball bekannten "El Clasico" in der Luft. Wenn die beiden Mannschaften aufeinandertreffen, dann geht es neben den wichtigen Punkten auch um viel Prestige. In einem spannenden Spiell setzten sich die Amerikaner schließlich im Penaltyschießen mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 0:0, 1:0)-Toren durch.

 

Die weiteren Medaillen an diesem Tag:

 

Shorttrack 1500 Meter - Damen
Gold: Yang Zhou (China)

Silber: Suk Hee Shim (Südkorea)

Bronze: Arianna Fontana (Italien)

 

Shorttrack 1000 Meter - Herren

Gold: Victor An (Russland)

Silber: Vladimir Grigorev (Russland)

Bronze: Sjinkie Knegt (Niederlande)

 

Eisschnellauf 1500 Meter - Herren

Gold: Zbigniew Brodka (Polen)

Silber: Koen Verweij (Niederlande)

Bronze: Denny Morrison (Kanada)

23. Patrick Beckert 

 

Skeleton - Herren

Gold: Alexander Tretiakov (Russland)

Silber: Martins Dukurs (Lettland)

Bronze: Matthew Antoine (USA)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0