Vorschau Tag 5: Doppelgold in der Abfahrt / drei deutsche Favoriten in den Startlöchern

Während in der Damen-Abfahrt eine historische Entscheidung schon gefallen ist, hoffen Kominierer Eric Frenzel, die Doppelsitzer Tobias Arlt/Tobias Wendel im Rodeln und das Eiskunstlaufpaar Savchenko/Szolkowsky auf Gold.

 

Von Sebastian Koch

 

Die Entscheidungen am fünften Wettbewerbstag (alle Zeiten in MEZ)

 

Ski Alpin - Abfahrt - Damen

Bereits zur unmenschlichen Zeit um 7.45 startete die alpine Abfahrt der Damen. Wer sich einen Wecker trotzdem gestellt hatte, dürfte dies nicht bereut haben. Mit Tina Maze und Dominique Gisin, die sich mit der selben Zielzeit auf dem "Stockerl" widerfanden, gewannen erstmals zwei Abfahrer die Goldmedaille. Lara Gut ergänzte das Pärchen auf dem Bronzerang. Kombinations-Siegerin Maria Höfl-Riesch erwischte nicht ihren besten Tag und wurde 13.

 

Beginn: 7.45 Uhr

Olympiasiegerin 2010: Lindsey Vonn (USA)

deutsche Starterinnen: Maria Höfl-Riesch, Viktoria Rebensburg

Gold: Tina Maze (Slowenien), Dominique Gisin (Schweiz)

Silber: -

Bronze: Lara Gut (Schweiz) 

 

Nordische Kombination - Männer

Seit 10.30 Uhr springen die Kombinierer von der Normalschanze um eine gute Ausgangsposition für den anschließenden 10-km-Lauf. Mittendrin ist auch Eric Frenzel, der als großer Favorit auf die Goldmedaille in den Wettbewerb gestartet ist. Im Auge behalten, muss der Oberwiesenthaler wohl vor allem Titelverteidiger Jason Lamy Chappuis und Magnus Moan aus Norwegen.

 

Beginn: 10.30 Uhr (Springen), 13.30 Uhr (Langlauf)

Olympiasieger: Jason Lamy Chappuis (Frankreich)

deutsche Starter: Johannes Rydzek, Eric Frenzel, Fabian Rießle, Tino Edelmann

Favoriten: Eric Frenzel (Deutschland), Magnus Moan, Haavard Klemetsen (beide Norwegen), Jason Lamy Chappuis (Frankreich)

 

Eisschnellauf - 1000 Meter - Männer

Nach den Kombinierern stellt sich die Frage, ob in der Adler-Arena die holländischen Festspiele weitergehen. Bereits drei Goldmedaillen errang unser Nachbarland auf der Eisbahn, dazu kamen weitere Silber- und Bronzemedaillen. In Michael Mulder stellt der niederländische Verband auch über die 1000 Meter einen Topfavoriten auf Gold, Interessant wird auch zu sehen sein, wie sich der einzige deutsche Starter, Nico Ihle, schlagen wird.

 

Beginn: 15 Uhr

Olympiasieger 2010: Dennis Kusin (Kasachstan)

deutsche Starter: Nico Ihle

Favoriten: Michael Mudler (Niederlande), Shani Davis (USA)

 

Rodeln - Doppelsitzer - Männer

Was für die Holländer die Eisbahn ist, das ist für die Deutschen der Eiskanal. Zwei Gold- und eine Silbermedaille sahnte der DOSB in zwei Wettbewerben ab und auch bei den Doppelsitzern kommen die Gold-Favoriten aus Deutschland. Tobias Arlt und Tobias Wendel waren in den letzten Jahren nur schwer zu schlagen und sollten mit einer fehlerfreien Fahrt die nächste Goldmedaille "einfahren".

 

Beginn: 15.15 Uhr (1. Lauf), 16.45 Uhr (2. Lauf)

Olympiasieger 2010: Andreas Linger/Wolfgang Linger (Österreich)

deutsche Starter: Tobias Arlt/Tobias Wendel, Toni Eggert/Sascha Benecken

Favoriten: Tobias Arlt/Tobias Wendel (Deutschland), Andreas Linger/Wolfgang Linger (Österreich), Wladislaw Juschakow/Wladimir Machnutin (Russland)

 

Eiskunstlauf - Paarlauf - Kür

Um 16.45 Uhr wird es ernst für das deutsche Traumpaar auf Kufen, Aljona Savchenko/Robin Szolkowy. Dann beginnt der Kürwettbewerb im Paarlauf, wo aller Voraussicht nach die Entscheidung auf einen Zweikampf zwischen dem deutschen und dem russischen Paar, Tatjana Wolossoschar/Maxim Trankov, hinauslaufen wird. Spannung und Ästethik sind garantiert!

 

Beginn: 16.45 Uhr

Olympiasieger 2010: Shen Xue/Zhao Hongbo (China)

deutsche Starter: Aljona Savchenko/Robin Szolkowy, Maylin Wende/Daniel Wende 

Favoriten: Aljona Savcheno/Robin Szolkowy (Deutschland), Tatjana Wolossoschar/Maxim Trankov (Russland)

 

Snowboard - Halpipe - Frauen

Spektakulär wird es in der letzten Entscheidung des Tages, wenn es wieder in der Halfpipe zu den Snowboardern geht. Nachdem gestern Superstar Shaun White eine Medaille überraschend verpasst hatte, versuchen es seine Landsfrauen am Abend besser zu machen. Dann, wenn wieder Salti geschlagen und Schrauben gedreht werden, schauen die Deutschen leider nur zu. Das sollte der Spannung aber keinen Abbruch tun und so dürfen wir uns wieder auf schwindelerregende Sprünge und Drehungen freuen.

 

Beginn: 18.30 Uhr (1. Lauf), 19 Uhr (2. Lauf)

Olympiasiegerin 2010: Torah Bright (Australien)

deutsche Starter: -

Favoriten: Torah Bright (Australien), Kelly Clark, Arielle Gold (beide USA)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0