Trauer um Eusebio

Der portugiesische Superstar Eusebio ist in der Nacht zum Sonntag im Alter von 71 Jahren an einem Herzstilstand gestorben. Eusebio galt zeit seiner Karriere als der beste portugiesische Fußballer aller Zeiten und zu den weltbesten Spielern.

(seko). Der portugiesische Sport trauert um einen seiner größten Sportstars - Europas Fußballer des Jahres von 1965, Eusebio, ist tot. Der wahrscheinlich beste portugiesische Fußballer aller Zeiten, geboren am 25. Januar 1942 im Mosambik, feierte zwischen 1960 und 1975 im Trikot von Benfica Lissabon seine größten Erfolge, darunter elf Meisterschaften, fünf Pokalsiege und ein Europapokalsieg (1962). Zudem wurde der "schwarze Panther" mit Portugal WM-Dritter 1966. Der portugiesische Fußballverband FPF zeichnete Eusebio 2004 zum "Goldenen Spieler der vergangenen 50 Jahre" aus. 

 

Eusebio galt auch nach seinem Karriereende zu den beliebtesten Persönlichkeiten und Botschaftern Portugals. So war er EM-Botschafter 2004 und ist mit einer Bronzestaur vor dem Stadion seines ehemaligen Vereins Benfica Lissabon dargestellt, 

 

Mit Eusebio verliert der Fußball eine seiner größten Persönlichkeiten, der auch nach seiner Karriere in jedem Stadion gerne gesehen wurde. Eusebio gehört mit Pele, Franz Beckenbauer und Diego Maradona zu den größten Spielern aller Zeiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0